Gegründet am 29.09.1957 und Mitglied im Westdeutschen-Tischtennis-Verband e.V.

Mini-Meisterschaft 28.08.2022

Nachwuchstalente schlagen sich großartig an der grünen Platte

 

Zum Ortsentscheid der Tischtennis Minimeisterschaften, der vom Tischtennisclub Enger angeboten wurde, waren Jungen und Mädchen aus Enger und Umgebung in die Sporthalle der Realschule am vergangenen Samstag eingeladen, um in drei Altersstufen um Pokale und Medaillen zu kämpfen.

Viele Eltern und Geschwister waren in die Sporthalle gekommen, um ihre Schützlinge zu sehen und einen Einblick in den Tischtennissport zu erhalten.

Nach etwa zwei Stunden spannender Wettkämpfe, waren die Platzierungen und Sieger ermittelt. Neben Urkunden, Medaillen und Pokalen für die Sieger, bekamen alle Teilnehmenden noch einen Schlüsselanhänger, der sie an das TT-Turnier erinnern soll.

„Alle Trainer und Helfer sind froh darüber, dass die Veranstaltung bei Jung und Alt auf reges Interesse gestoßen ist,“ kommentiert Michael Hötger, der das Turnier leitete.

Im Einzelnen gab es folgende Ergebnisse:

In der U8-Klasse siegt Moritz Tengeler vor Enno Ebmeyer, in der U10-Klasse gewann Lucy Popp den Titel der Mini-Meisterin vor Emil Rosigkeit und in der U12-Klasse konnte sich Jonas Wiedemann vor Niklas Vollmeyer und Felix Röben durchsetzen.

Ferientraining

Im März geht es für die Sieger und Platzierten beim Kreisentscheid weiter.

Alle interessierten Kinder können unverbindlich am Kinder- und Jugendtraining des TTC Enger teilnehmen, welches immer dienstags und freitags ab 17.00 Uhr in der alten Sporthalle an der Realschule angeboten wird.