4. Spielwoche 20.09.2020

Auf in die vierte Spielwoche…

1. Mannschaft – Landesliga

Zum Spitzenspiel in der Herren – Landesliga reiste unsere 1. Mannschaft am Sonntag zu früher Stunde nach Bad Oeynhausen zur dortigen TTU. Beide Mannschaften hatten zuvor ihre bisherigen Duelle gewonnen und wollten ihre blütenweiße Weste behalten. Den besseren Start hatte unsere Mannschaft und ging durch Siege von Peter Heyer und Tim Viergutz im oberen Paarkreuz mit 2:0 in Führung. Bad Oeynhausen glich schnell aus und bis zum Stand von 3:3 waren beide Teams auf Augenhöhe. Im Anschluss setzte sich Bad Oeynhausen auf 7:4 ab. Im letzten Einzel wäre möglicherweise noch mehr drin gewesen. Die Niederlage von Daniel Fröhlich in fünf Sätze führte zum 4:8-Endstand und konnte ohnehin nichts mehr am Sieg der Oeynhausener ändern. Schade!

2. Mannschaft – Bezirksliga

Auf einem Montagabend ein Auswärtsspiel in Windheim im Kreis Minden-Lübbecke zu spielen ist sicher nicht der Wunschtermin jeder Auswärtsmannschaft. Trotzdem machte sich unsere Reserve nach Windheim auf und war zu Beginn der Partie durch zwei knappe 5-Satz-Niederlagen schnell mit 1:4 und 2:5 in Rückstand geraten. Kampflos wollte man sich aber nicht geschlagen geben und schaltete nun einen Gang höher. Jetzt war auch das nötige Glück bei zwei 5-Satz-Spielen auf Engeraner Seite, denn durch fünf Siege am Stück gewannen Daniel Fröhlich, Frank Gizinski, Sören Ebmeyer, Maik Wulfmeyer, Michael Falke und Ersatzmann Robin Werner sensationell noch das Duell mit 7:5. Da hatte sich der lange Weg doch noch gelohnt…

3. Mannschaft – Kreisliga

Nach zwei Siegen zum Saisonstart ging es in dieser Woche ans Wiehengebirge nach Rödinghausen. Es entwickelte sich ein sehr ausgeglichenes Spiel, in dem unsere Spieler bis zum Stand von 3:3 gut mithalten konnten. Leider setzte sich Rödinghausen danach auf 6:3 ab und konnte schließlich mit 7:5 die Partie für sich entscheiden. Bei drei 5-Satz-Niederlagen wäre sicherlich auch ein Punktgewinn im Bereich des Möglichen gewesen. Erfolgreichster Akteur auf Seiten unserer Mannschaft war Julian Faust mit zwei gewonnenen Einzeln. Vielleicht läuft es ja im Rückspiel an eigenen Tischen besser.

4. Mannschaft - Kreisliga

Am Freitagabend fand das Duell unserer vierten Mannschaft gegen den TuS Gohfeld an eigenen Tischen in der Sporthalle der Realschule statt. Von der Papierform war das Team aus Löhne sicherlich leicht favorisiert. Mit einem klaren 3-Satz-Sieg von Spitzenspieler Daniel Genovese gelang unserer Mannschaft ein sehr guter Start. Nach weiteren Siegen von Laslo Karacondi, Daniel Holtmann und wiederum Daniel Genovese stand es 4:3. Dann sollte aber Gohfeld seine Klasse zeigen und gewann die nächsten drei Spiele zum Zwischenstand von 4:6. Alles deutete auf die vierte Niederlage hin. Aber an diesem Abend sollte es anders laufen… Mit einem 3:2 verkürzte Daniel Holtmann auf 5:6 und am Ende sollte Marvin Müsse die Nerven im fünften Satz behalten und zum 6:6-Unentschieden ausgleichen. Eine tolle Moral… Jetzt geht’s bestimmt aufwärts…

5. Mannschaft – 1. Kreisklasse

Mit einem deutlichen 9:3-Sieg gegen FA Herringhausen festigte unsere fünfte Mannschaft den ersten Platz in der 1. Kreisklasse. Besonders unser oberes Paarkreuz mit Jan Niklas Holtmann und Bodo Warmbold konnte mit einer weißen Weste gegen die Herringhauser Spitzenkräfte mehr als überzeugen. Auch Pascal Krause fand wieder zu alter Stärke zurück und gewann beide Einzel. Gänzlich ungeschlagen in der gesamten Serie ist bisher Marvin Müsse, der immer stärker wird. Mal sehen, wie es im nächsten Spiel weitergeht…

6. Mannschaft – 1. Kreisklasse

Nach dem ersten Erfolg gegen SC Herford III trat unsere 6. in dieser Woche in Bünde an. Bünde zeigte von Beginn an eine konzentrierte Leistung und gewann am Ende ungefährdet mit 9:3. Waldemar Unruh mit einem sehenswerten Erfolg im Spitzeneinzel und Anton Schaffrinna mit zwei Erfolgen schwächten ab.

8. Mannschaft – 3. Kreisklasse

Ein 10:2-Sieg und Platz 1 - so kann es weitergehen. Mit einem ungefährdeten Sieg gegen den TuS Gohfeld 4 konnte unsere 8. den zweiten Sieg einfahren. Viktor Saibel, Jonas Vogt, Fabian Buschmann und Bernd Günzel gehörtem zum erfolgreichen Team.

1. Jugend – Bezirksliga

Mennighüffener -Woche für unsere Bezirksliga-Jugend – leider mit zwei identischen Ergebnissen. Am Montag spielte die Jugend um Spitzenspieler Julian Faust in Mennighüffen gegen die Erstvertretung und war trotz einer 4:8 Niederlage nah an einer Punkteteilung: Betreuer Bodo Warmbold musste mitansehen, wie knappe Spiele leider immer wieder Ausgänge für die Hausherren fanden. Daher wäre bei ein bisschen mehr Wettkampferfahrung eventuelle ein Unentschieden drin gewesen. Die Punkte auf Engeraner Seite verbuchten Julian Faust und Fabian Schmitz mit jeweils zwei Siegen. Am Freitag das nächste Spiel und wieder ein Gegner aus Mennighüffen. Diesmal war die Zweitvertretung in Enger zu Gast. Julian Faust war an diesem Abend sehr gut aufgelegt und gewann seine drei Einzel. Seine Mitspieler hatten hingegen keinen so guten Tag erwischt. Trotz ansprechender Leistungen sprang nur noch ein weiter Sieg heraus. Am Ende mussten wir den Mennighüffenern zu einem 8:4 gratulieren.

2. Jugend – Kreisliga

Erstes Spiel in dieser Saison und gleich der erste Sieg. Knapp aber verdient gewannen Jan Juffernholz (2), Florian Meyer (2) und Jonas Stukenbröker ihr erstes Spiel in der Kreisliga gegen ein Team vom TuS Gohfeld mit 5:4. Nur einmal - zum Zwischenstand von 1:2 gerieten die jungen Engeraner in Rückstand, ehe sie ihre Stärke ausspielen konnten.

1. B - Schüler – Kreisliga

Das dritte Saisonspiel war ein Duell gegen die Mannschaft von TG Herford, die in ihrem letzten Spiel nur eine knappe 4:5 – Niederlage gegen den TTC Mennighüffen einstecken mussten. Unser Team war gewarnt und ging vollkonzentriert zur Sache. Nach 70 Minuten Spielzeit stand ein klarer 7:1-Erfolg fest. Alicia Faust, Max Winkelmann, Jonas Thiel und Nils Faust konnten so ihre Bilanz auf 12:0 Punkte und 24:1 Spiele ausbauen. Der Platz an der Sonne wird also immer mehr gefestigt. Weiter so…

3. Spielwoche 12.09.2020

Auf in die dritte Spielwoche…

Ursprünglich sah die Terminplanung zum Ende dieser Woche die Ausrichtung der Kreismeisterschaften vor. Die momentane Pandemielage führte allerdings zur Absage der Veranstaltung. In vielen Ligen bedeutete das eine Pause im Meisterschaftsspielbetrieb, mit der Folge, dass der TTC ENGER zwei Vereinsduelle zwischen der dritten und vierten Mannschaft und der fünften und sechsten Mannschaft ausrichten konnte. Ferner fanden zwei erfolgreiche Spiele in der 1. Kreisklasse statt.

TTC ENGER III – TTC ENGER IV – Kreisliga

Vereinsduelle sind immer vom sportlichen Ehrgeiz und einer netten, fairen Atmosphäre geprägt, trainieren die Akteure doch ansonsten zusammen. Ranglistenpunkte sind daher bei diesen Duellen wenig aussagekräftig, so dass es zu sehr spannenden Duellen kommt. Das war auch beim Spiel der Kreisliga der Fall. Das Endergebnis von 430:418 Punkten für die dritte Mannschaft lässt schon einen extrem engen Verlauf erahnen. Zu Beginn ging der Underdog aus der vierten Mannschaft durch Marco Wellensiek mit einem 3:2-Sieg in Führung. Durch Siege von Daniel Holtmann und Laslo Karacondi führte man schnell mit 3:1 (Mathias Guhe hatte zwischenzeitlich zum 1:1 ausgeglichen). Nun kippte das Spiel. Vier Siege in Folge durch Gideon Scholz, Julian Faust, Patrick Rommelmann und Mathias Guhe drehten die Partie zum 5:3 Zwischenstand. Wer nun gedacht hatte, dass das Spiel schon entschieden sei, sah sich getäuscht. Laslo Karacondi und Daniel Holtmann glichen wieder aus und beim Stand von 5:5 starteten die letzten beiden Einzel. Wie schon im ersten Durchgang ließen sich Gideon Scholz und Julian Faust nicht die Butter vom Brot nehmen und sicherten der dritten Mannschaft den 7:5 Erfolg.

TTC ENGER V – TTC ENGER VI - 1. Kreisklasse

Wie schon im Spiel gegen Rödinghausen verschliefen die Spieler (und eine Spielerin) um Mannschaftsführer Bodo Wambold den Start in die Partie. Anton Schaffrinna, Karl-Heinz Robrecht, Peter Mallek und Jürgen Tiemann brachten im ersten Einzeldurchgang die sechste Mannschaft mit 4:2 in Führung. Simeon Brod und Marvin Müsse konnten dabei mit ihren Siegen die fünfte Mannschaft im Spiel halten. Im Anschluss an diesen Durchgang steigerten sich die Spieler der fünften Mannschaft aber immer mehr und konnten die nächsten sechs Duelle für sich entscheiden. Die fünfte Mannschaft gewann damit mit 8:4.

5. Mannschaft – 1. Kreisklasse

Nach drei Siegen gegen Löhne, Rödinghausen und die eigene Sechsvertretung wollte die Mannschaft ihre Tabellenführung auch am König-Mathilde-Gymnasium gegen die Turngemeinde Herford verteidigen. Der Start gelang prächtig. Siege von Bodo Warmbold, Gideon Scholz und Julian Faust bescherten uns schnell eine beruhigende 3:0 Führung, die es zu verteidigen galt. So beruhigend war die Führung dann aber doch nicht. Herford verkürzte auf 2:3, 3:4 und 4:5 (Marvin Müsse und Gideon Scholz hatten inzwischen gewonnen). Den Deckel auf den Gesamterfolg konnten Julian Faust und Marvin Müsse mit ihren zweiten Tagessiegen zum 6:4 und 7:4 draufsetzen. Eine Abschlussniederlage zum Endstand von 7:5 war dann natürlich leicht zu verkraften. 8:0 Punkte zum Start – Prima, weiter so….

6. Mannschaft – 1. Kreisklasse

Endlich gewonnen. Im vierten Duell der Serien zauberten Rolf Seele, Karl-Heinz Robrecht, Peter Mallek, Ingolf Rake, Jürgen Tiemann und Roman Gelbhaar den ersten Sieg aus dem Hut. Mit einer geschlossenen und konzentrierten Mannschaftleistung wurde ein 0:1 Rückstand zum Start in eine 8:2 Führung verwandelt. Die beiden Abschlussniederlagen zum 8:4 fielen dann kaum noch ins Gewicht. Mit diesem Sieg verlässt die Mannschaft die Abstiegsränge und findet sich nun im unteren Mittelfeld wieder. Darauf lässt sich für die nächsten Spiele aufbauen…

2. Spielwoche 05.09.2020

Auf in die zweite Spielwoche…

2. Herren - Bezirksliga

Am vergangenen Freitag startete unsere zweite Mannschaft in der Bezirksliga in die neue Saison. Premierengegner war die Zweitvertretung aus Petershagen/Friedewalde. Trotz eines Übergeweichtes im mittleren Paarkreuz durch Frank Gizinski und Sören Ebmeyer (3:1) und einer ausgeglichenen Spielbilanz im unteren Paarkreuz durch Maik Wulfmeyer und Michael Falke (2:2), konnten sich die Mannen aus dem nördlichsten Kreis von NRW mit 7:5 durchsetzen, weil trotz ansprechender Leistungen im oberen Paarkreuz kein Sieg unserer Spitzenspieler gelang.

3. Herren – Kreisliga

Auch die Drittvertretung startete am vergangenen Freitag (leider als Absteiger aus der Bezirksklasse) in den Meisterschaftsspielbetrieb in die Kreisliga beim SC Herford II. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung mit Siegen aller Akteure gewannen Patrick Rommelmann, Jan-Niklas Holtmann, Julian Faust, Daniel Genovese, Gideon Scholz und Mannschaftkapitän Matthias Guhe mit 8:4. Ein prima Start in die neue Serie…

4. Herren – Kreisliga

Parallel zur 8. Mannschaft spielte auch unser Kreisliga-Team in Bünde. Von den etatmäßigen Spielern waren leider einige verhindert, so dass das Spiel auf dem Papier deutlich mit 10:2 an Bünde ging. Sieht man sich die Einzelergebnisse aber genauer an, so wird sichtbar, dass bei fünf Niederlagen im Entscheidungssatz der ein oder andere weitere Spielgewinn durchaus möglich war. Simeon Brod und Jugendspieler Julian Faust konnten für unsere Mannschaft im unteren Paarkreuz abschwächen. Im nächsten Spiel geht es nun gegen die eigene Drittvertretung.

5. Herren – 1. Kreisklasse

Welch ein spannendes Spiel zwischen dem Tabellenzweiten aus Rödinghausen und dem Spitzenreiter aus Enger. Nachdem uns Pascal Krause durch einen knappen 3:2-Sieg in Führung gebracht hatte, gingen einige knappe Spiele an die Hausherren vom Wiehen, so dass es schnell 4:1 für Rödinghausen stand. Was Mannschaftsführer Bodo Warmbold seinem Team dann mit auf dem Weg gab, bleibt sein Geheimnis. Seine Wirkung hatten die Tipps wohl nicht verfehlt, denn die nächsten sechs (!) Einzel gingen an die Engeraner. Am Ende stand ein 7:5-Sieg und die Festigung der Tabellenspitze. Herzlichen Glückwunsch!

6. Herren – 1. Kreisklasse

Auch im zweiten Anlauf gelang leider der erhoffte Sieg noch nicht. Zu stark war der Gegner aus Lenzinghausen. Lediglich Ersatzmann Marvin Müsse und Peter Mallek konnten durch ihre Siege das Ergebnis mit 3:9 ein wenig erträglicher gestalten.

7. Herren – 2. Kreisklasse

Gegen den letztjährigen Absteiger CVJM Exter II aus der 1. Kreisklasse konnte unsere junge Mannschaft in der 2. Kreisklasse nur bis zum 1:1 mithalten. Den 0:1 Rückstand glich Michael Dembert mit einem 3:2-Sieg den Exteraner Spitzspieler aus. Danach spielte Exter seine Überlegenheit in den weiteren Einzeln gekonnt aus und hatte in knappen Situationen das Glück des Tüchtigen auf seiner Seite. Nur Fabian Buschmann gelang zum Schluss noch ein weiterer Einzelsieg zum 2:10. Im nun folgenden Spiel gegen Lenzinghausen II besteht eine weitere Chance auf den ersten Sieg. Der Verein drückt euch die Daumen.

8. Herren – 3. Kreisklasse

In dieser Woche startete auch die achte Mannschaft in ihre Corona-Saison. Beim ambitionierten BTW Bünde zeigte die junge Mannschaft um Teamkapitän Jonas Vogt gegen zum Teil deutlich ältere Gegner ihr Können. Durch Siege von Viktor Saibel (3), Fabian Buschmann (2), Fabian Klumpe (1) und Jonas Vogt (2) gewannen sie ihren Einstand mit sensationell 8:4. Weiter so, Jungs!

1. U13 – Kreisliga

Und die Siegesserie hält… Nach dem ungefährdeten Auftaktsieg in der vergangenen Woche konnte unser Team auch im Gastspiel beim TTC Mennighüffen II in allen Einzeln die Oberhand behalten und schlussendlich souverän den zweiten Saisonsieg mit 8:0 einfahren. Alicia Faust, Max Winkelmann, Jonas Thiel und Nils Faust gewöhnen sich langsam an den Platz an der Sonne…

1. Spielwoche 29.08.2020

Endlich geht es wieder (fast) richtig los…

In dieser Woche startete die neue Corona-Saison 2020/21. Auch wenn die Meisterschaftsspiele nun ohne Doppel ausgetragen werden, war die Freude auf den sportlichen Wettkampf groß. Den Anfang machten:

1. Herren – Landesliga

Einen Start nach Maß legte unsere erste Mannschaft an diesem Wochenende beim Auswärtsspiel gegen den TTC Rödinghausen hin. Mit 8:4 gewann das Team um Mannschaftsführer Daniel Mallek gegen die Mannschaft vom Wiehen. Neuzugang Tim Leßmann (1) konnte sich ebenso wie Tim Viergutz (1), Peter Heyer (2), Daniel Mallek (2) und Christopher Eisele (2) als Sieger in den Spielbericht eintragen. Welch toller Start in die neue Serie…

4. Herren – Kreisliga

Trotz starker kämpferischer Leistung und jeweils einem Spielgewinn durch Ersatzmann Simeon Brod, Marco Wellensiek und Laslo Karacondi war die Mannschaft um Kapitän Daniel Holtmann den Spielern vom SC Herford am Ende mit 3:9 unterlegen.

5. Herren – 1. Kreisklasse

Die Mannschaft um Mannschaftskapitän Bodo Warmbold und Rückkehrerin Stafanie Gärtner bot von Beginn an eine voll konzentrierte Leistung gegen die Zweitvertretung von TTSG Löhne. Am Ende stand ein zuvor nicht erwarteter 12:0 Sieg und die Tabellenführung. Mal sehen, ob die Mannschaft, die in der Aufstellung Bodo Warmbold, Gideon Scholz, Pascal Krause, Simeon Brod, Stefanie Gärtner und Marvin Müsse spielte, den Platz an der Sonne weiterhin verteidigen kann. Am Montag kommt es zum „Spitzenspiel“ gegen den Tabellenzweiten aus Rödinghausen…

6. Herren – 1. Kreisklasse

Unsere zweite Mannschaft in der 1. Kreisklasse trat in Gohfeld gegen einen starken Gegner an. Die Gegenwehr sollte am Ende leider nicht reichen, so dass Gohfeld als Sieger mit 9:3 von der Platte ging.

7. Herren – 2. Kreisklasse

Die neuformierte Mannschaft durfte sich bei ihrem Debüt gleich mit einem starken Aufsteiger aus Vlotho auseinandersetzen. Trotz zweier Einzelsiege von Michael Dembert und Viktor Saibel reichte es am Ende nur zu einem 4:8. Hauptgrund dafür war das starke obere Paarkreuz der Spieler vom Weserbogen.

1. U18 – Bezirksliga

Als Neuling in der Bezirksliga möchte die Mannschaft um Spitzenspieler Julian Faust erst einmal sehen, was möglich ist. So mussten gleich im ersten Spiel der Saison zwei etatmäßige Stammkräfte ersetzt werden. Die Lücke konnte mit Spielern aus der zweiten Mannschaft problemlos geschlossen werden. Mit einem überragenden Julian Faust (3 Einzelsiege) und Fabian Schmitz (2 Einzelsiege) an Position zwei errangen sie zusammen ein 6:6 Unentschieden. Das sind seit Jahren die ersten Punkte auf Bezirksebene für eine Nachwuchsmannschaft des TTC ENGER. Herzlichen Glückwunsch dazu.

1. U15 – Kreisliga

Leider gelang der 1. U15 – Mannschaft kein glücklicher Start in die neue Saison. Beim Gastspiel in Gohfeld konnte trotz teilweise ansprechender Leistungen kein Einzel für Enger gewonnen werden. Beim nächsten Mal wird es bestimmt besser.

1. U13 – Kreisliga

Alicia Faust, Max Winkelmann, Jonas Thiel und Nils Faust ließen bei ihrem ersten Auftritt in der neuen Saison ihren Gegnern vom TuS Gohfeld II kaum eine Chance und gewannen ihr Spiel letztlich ungefährdet mit 8:0. Als Lohn für die tolle Leistung steht die Mannschaft nach dem ersten Spieltag an der Tabellenspitze. Diesen Platz wollen sie natürlich so lange wie möglich verteidigen. Dazu haben sie am nächsten Spieltag gegen den TTC Mennighüffen II die Möglichkeit.

Training nach den Ferien 16.08.2020

Liebe Tischtennisfreunde!

Nach Beendigung der Sommerferien beginnt jetzt auch unsere neue Tischtennissaison. Wir würden uns freuen, ab Freitag den 14. August wieder viele unserer Mitglieder in der Halle zu sehen.

Selbstverständlich findet das Training unter den besonderen Bedingungen, die uns durch die Corona-Schutzvorschriften vorgegeben sind, statt! Im Anschluss möchten wir euch in Kurzform über die wesentlichen Verhaltensregeln informieren, die zu beachten sind.

Wir wollen das Training so gestalten, dass sich jeder sicher fühlen kann! Sofern jemand dafür besondere Wünsche hat (z.B. Training über die Ganze Zeit nur mit einem Partner und an nur einem Tisch) werden wir dies auch ermöglichen.

Bitte haltet euch nicht zurück und meldet euch, wenn ihr zum Tischtennis unter Corona-Bedingungen Fragen habt.

Mit sportlichen Grüßen

Bodo Warmbold

Das TT-Training unter Corona-Bedingungen beim TTC Enger

Das Training findet weiterhin zu den gewohnten Zeiten statt:

Montags: Grundschule Enger-Mitte: 19.00 bis 22.00 Uhr

Dienstags + Freitags: Turnhalle Realschule: 17.00 bis 22.00 Uhr

  1. Eine Anmeldung zum Training ist nicht erforderlich. Alle Hallenbesucher (Sportler und Zuschauer) werden in einer Liste erfasst und müssen durch ihre Unterschrift versichern, dass sie keine gesundheitlichen Einschränkungen oder Krankheitssymptome haben und in den letzten 2 Wochen keinen Kontakt zu einer infizierten Person hatten.

  2. Die Halle an der Hauptschule wird durch den kleinen Elektroraum (links direkt hinter der 2. Glastür) betreten und am Ende des Trainings durch die Umkleideräume verlassen.

  3. Vor dem Haupteingang, beim Betreten / Verlassen der Halle ist ein Mund-/Nasenschutz zu tragen.

  4. Es gilt die Abstandsregel von 1,50 m zwischen den Sportlern – egal ob aktiv oder inaktiv.

  5. Beim Betreten und Verlassen der Halle sind die Hände zu desinfizieren.

  6. Tischtennis ist ein kontaktfreier Sport. Es dürfen sich so viele Sportler in der Halle aufhalten, wie ausreichend Platz vorhanden ist, um die Abstandsregel einzuhalten. Wird Doppel gespielt, so dürfen sich maximal 30 Personen (incl. Trainer, Schiedsrichter) aktiv am Training beteiligen. Weitere Personen können auf der Tribüne Platz nehmen.

  7. Um zu vermeiden, dass die Räumlichkeiten beim Übergang vom Nachwuchs- zum Erwachsenentraining überbelegt sind, endet das Nachwuchstraining dienstags und freitags jeweils um 18.45 Uhr. Das Erwachsenentraining beginnt um 19.00 Uhr. Ausnahmen (Jugendliche beim Herrentraining und Senioren beim Nachwuchstraining) sind immer möglich, wenn die Hallenkapazität dies zulässt.

  8. In der Turnhalle an der Realschule werden maximal 3 Reihen mit jeweils 4 Tischen aufgebaut. Die Spielboxen (Tische) sind durch je eine Bande am Anfang und am Ende der Box abzugrenzen.

  9. Bälle und Tischtennistische werden nach dem Training / vor dem Tischabbau mit geeigneten Mitteln gereinigt.

  10. Die gemeinschaftliche Nutzung von Gegenständen (Trinkflaschen, Schläger, …) ist zu vermeiden.

  11. Auf Begrüßungs- und Jubelrituale (Abklatschen, Umarmen, Handschlag) ist zu verzichten.

  12. Potentiell kontaminierte Flächen, die durch Händekontakte zu einer Übertragung beitragen könnten (z.B. genutzte Türklinken, Handläufe, Bänke, Stühle, etc.) sind nach Beendigung des Trainings zu reinigen.

  13. Die Duschen dürfen mit Einhaltung des Sicherheitsabstands genutzt werden. Potentiell kontaminierte Flächen (Armaturen) sind zu reinigen.

  14. Der TTC Enger und die Stadt Enger stellen alle erforderlichen Reinigungsutensilien in der Halle zur Verfügung.

Ferientraining 01.07.2020

Liebe Freunde des kleinen weißen Plastikballs,

auch in diesen Ferien bietet der TTC ENGER im Rahmen der alljährlichen Ferienspiele ein Schnuppertraining jeweils dienstags und donnerstags von 10 bis 12 Uhr in der alten Sporthalle der Realschule an. Wie in den vergangenen Jahr soll vor allem Kindern aus Enger und Umgebung das 1x1 des Schnippeln und Schmetterns beigebracht werden. Da das Training in diesem Jahr unter besonderen Abstandsbedingungen stattfinden muss, ist eine Anmeldung bei Bodo Warmbold unter 05225-3329 erforderlich, damit eine Maximalteilnehmerzahl nicht überschritten wird. Auf dem Weg in die Sporthalle und nach dem Training ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Wir freuen uns, dass wir trotz einiger Einschränkungen diesen Angebot den Kindern aus Enger und Umgebung machen können und hoffen auf ein paar schöne TT-Stunden.

Trainingsbetrieb 10.06.2020

Liebe Tischtennisfreunde,

jetzt kann es langsam wieder losgehen; – die Turnhallen der Stadt Enger sind für den Vereinssport wieder geöffnet. Im Hinblick auf die Corona-Pandemie gelten aber Einschränkungen, an die wir uns selbstverständlich zu halten haben.

Vorläufig bedeutet das für uns vor allem: Abstand halten / Hände waschen / nicht mehr als 7 Tische in der Turnhalle der Realschule.

Wir haben uns bemüht, unter Berücksichtigung der Empfehlungen des LSB und des DTTB sowie der Vorgaben der Stadt Enger ein Verhaltenskonzept für unseren Trainingsbetrieb zu erstellen. Neben den Hygienevorschriften ist darin wohl der wichtigste Punkt das Anmelden zum Training und die Aufteilung der gesamten Trainingszeit in 60-Minuten-Einheiten; – das ist leider notwendig, um eine Überbelegung der Halle zu vermeiden. Natürlich soll es nicht so sein, dass jemand “nur” 60 Minuten trainieren darf. Der Terminplan sieht vor, dass es auch zwei aufeinanderfolgende Trainingseinheiten geben kann.

Aber gerade zum Start des Trainings unter den Corona-Bedingungen müssen wir auch noch lernen, wie wir allen Interessenten und Interessen gerecht werden können. Wer sich also nicht sicher ist, wie das Training (mit Anmeldung) aussieht, oder wer nähere Informationen zu unserem Konzept wünscht, kann sich jederzeit gerne melden bei Bodo Warmbold oder Daniel Mallek.

Mit sportlichen Grüßen

Maik Wulfmeyer und Bodo Warmbold

Aktueller Stand TTC Enger Spiel-/Trainingspause 20.04.2020

Liebe Tischtennisfreunde,

der Vorstand des TTC Enger hat, mit Rücksicht auf die weiterhin bestehende Gefährdung durch das Coronavirus, folgende aktuelle Information für euch.

Da das Land NRW ein sogenanntes Kontaktverbot angewiesen hat, bleiben die Turnhallen, auf behördliche Anordnung, bis auf weiteres geschlossen. Sobald die Bundesregierung oder das Land NRW eine Änderung dieser Sachlage veröffentlichen, werden wir euch schnellstens informieren.

Wir können nur hoffen, dass die getroffenen Maßnahmen Erfolg haben und wir bald wieder an den Tisch gehen können.

Bis dahin bleibt sportlich und gesund

Bodo Warmbold und Maik Wulfmeyer

TTC Enger – Vorstand 15.03.2020

Liebe Tischtennisfreunde,

der Vorstand des TTC Enger hat mit Rücksicht auf die Gefährdung durch das Coronavirus  beschlossen, den gesamten Spiel- und Trainingsbetrieb ab sofort einzustellen. Diese Maßnahme gilt vorerst bis zum Ende der Osterferien – also bis zum 19. April 2020. Wir werden euch rechtzeitig informieren, wie es in der Zeit danach weitergeht.

Mit sportlichen Grüßen Bodo Warmbold + Maik Wulfmeyer

Skat und Poker Turnier 2020 24.12.2019

Liebe Tischtennisfreunde!

Hiermit lade ich ein zu unserem alljährlichen

Skat- und Poker-Turnier des TTC Enger

Termin:        Freitag, 3. Januar 2020  -  19.00 Uhr
Ort:              Mühlenkotten der Liesbergmühle Enger; bitte keine Fahrzeuge  auf der Zufahrt zur Mühle abstellen!
Startgeld:     5,00 Euro
Teilnehmer: startberechtigt sind alle erwachsenen Mitglieder des TTC Enger sowie
alle Nachwuchsspieler, die in einer Jugend- (nicht Schüler-)Mannschaft
des TTC Enger aufgestellt sind.

Natürlich können sehr gerne (!!!) auch Ehepartner und
Freunde/Freundinnen mitgebracht werden.
Preise:         Jeder Teilnehmer erhält einen Sachpreis
Es wird – unabhängig voneinander – ein Skat- und ein Poker-Turnier ausgetragen.
Jeder Interessent kann sich für einen der beiden Wettbewerbe anmelden.
Für kostenlose Speisen und Getränke ist gesorgt.
Um die Planungen für die Speisen und Getränke sowie die Sachpreise zu vereinfachen,
wird darum gebeten, daß sich die Teilnehmer möglichst frühzeitig bei Maik oder Bodo anmelden:

Frohe Weihnachten und ein Gutes Neues Jahr  wünschen

Maik Wulfmeyer und Bodo Warmbold

P.S. Für unsere Tombola freuen wir uns auch immer über Spenden von Sachpreisen.

Bundesliga Topspiel 11.11.2019

Borussia Düsseldorf vs. 1. FC Saarbrücken-TT

Am 08.12.2019 findet in Ahlen (Westfalen) das absolute Topspiel in der TTBundesliga zwischen dem Tabellenersten aus Düsseldorf und dem Zweiten aus Saarbrücken statt. Beide Mannschaften sind mit nationalen und internationalen Spitzenspielern gespickt und die Aufstellungen versprechen hochklassigen Sport. Vielleicht spielt ja auf Düsseldorfer Seite auch der ehemalige Weltranglistenerste Timo Boll mit...

Wer möchte mitfahren?

Wann? 08.12.2019, 12:45 Uhr 
Wo?ab Bahnhof Herford Das Spiel findet in der Friedrich-Ebert-Halle in Ahlen um 15:00 Uhr statt.
Bis? Je nach Spielverlauf werden wir gegen 19:10 Uhr oder 20:10 Uhr wieder in Herford zurück sein. 
Kosten? Erwachsene: 25 Euro Kinder, Schüler, etc.: 20 Euro 
Anmeldung?So schnell wie möglich bei Michael Hötger

Den Flyer mit allen Infos und Kontaktdaten findet ihr hier.

Kreismeisterschaften 2019 08.09.2019

An alle Damen und Herren des TTC Enger!

Hier findet ihr die Ausschreibung für die TT-Kreismeisterschaften.

Interessenten für eine Teilnahme möchten sich bitte (möglichst mit Doppelpartner) direkt anmelden oder die Meldung an Bodo schicken.

Meldeschluss beim Veranstalter: Do. 12.09. – 19.00 Uhr (Erhard Niewöhner)

Meldeschluss bei Bodo: Do. 12.09. – 17.00 Uhr

Ferientraining 27.07.2019

Ferientraining bei brütenden Temperaturen

Seit über 30 Jahren bietet der TTC ENGER Schnuppertraining in den Sommerferien für Daheimgebliebene an. Aber bei solch heißen Temperaturen wie in diesem Jahr hat das morgendliche Training lange nicht mehr stattgefunden. Der Hitze trotzten in den ersten beiden Ferienwochen zum Teil mehr als 20 Kinder – ein toller Erfolg der Arbeit um die Trainer Jonas Vogt, Bodo Warmbold, Michael Hötger und Robin Werner.Ferientraining Auch in den kommenden Wochen wird weiterhin dienstags und donnerstags von 10 – 12 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Enger-Mitte das 1x1 des Schnippelns und Schmetterns erlernt. Am Ende der Ferien können die Kinder dann am Ortsentscheid der Mini-Meisterschaften teilnehmen und sich für die Kreisrunde qualifizieren. Ole Bultmann war im letzten Jahr beim Schnuppertraining zum ersten Mal dabei und konnte sich sogar für die NRW-Runde der Turnierserie qualifizieren. Dort belegte er einen beachtlichen vorderen Platz. In der nächsten Saison wir er nun regelmäßig am Meisterschaftsspielbetrieb der U13 des TTC ENGER teilnehmen.

Wer noch Lust und Zeit hat, einmal bei uns reinzuschnuppern, ist gerne eingeladen. Das klappt ohne Voranmeldung. Schläger und Bälle werden vom Verein gestellt. Infos gibt es bei Bodo Warmbold unter 05225-3329.

Jahreshauptversammlung 2019 21.06.2019

Jahreshauptversammlung 2019,

Eitel Sonnenschein herrschte auf der Jahreshauptversammlung des TTC Enger am vergangenen Freitag.

Beim Treffen an der Liesbergmühle spielte nicht nur das sonnige Wetter gut mit; - auch die Bilanz der abgelaufenen Saison sorgte für prächtige Laune bei den zahlreich erschienenen Tischtennsspielern: Die erste Mannschaft verpasste zwar nur hauchdünn den Aufstieg in die Verbandsliga, aber mit dem Zugang des Spitzenspielers Alexander Gerstmayr vom TuS BaWa zählt das Team in der kommenden Saison sicherlich zu den heißen Kandidaten im Aufstiegskampf.

Noch besser lief es für die zweite und dritte Mannschaft, die in ihren Klassen souverän den ersten Platz belegten und damit in die Bezirksliga bzw. Bezirksklasse aufgestiegen sind. Alle übrigen Teams erreichten problemlos ihre gesteckten Ziele, ohne jemals überhaupt in die Nähe der Abstiegsränge zu geraten.

Der Bezirks-Pokalsieg der Senioren-40 und einige feine Erfolge bei Ranglisten und Einzelmeisterschaften rundeten die positive sportliche Bilanz des vergangenen Jahres ab, zu der auch das erfolgreiche Abschneiden der Nachwuchsmannschaften seinen Anteil beisteuerte. Auch Kassenwart Matthias Guhe hatte nur Gutes zu berichten und verdeutlichte mit seinen Zahlen, dass sich der Verein finanziell in einem ruhigen Fahrwasser befindet.

Abgerundet wurde die gute Stimmung durch Geschäftsführer Michael Hötger, der mit einem prall gefüllten Karton zur Versammlung erschienen war. Der Inhalt: Urkunden und Ehrennadeln des Westdeutschen Tischtennisverbandes, mit dem gleich 14 Vereinsmitglieder für ihre langjährige aktive Tischtennislaufbahn geehrt wurden.JHV2019 In der kommenden Saison will der TTC Enger erneut mit 8 Herrenmannschaften ins Rennen gehen. Die Planungen für die Aufstellungen sind so gut wie abgeschlossen.

Trotzdem würde man sich über weitere Zugänge freuen; Interessenten, die sich nicht nur in der heimischen Garage sondern auch einmal im Verein beim Tischtennis versuchen möchten, sind im TTC Enger herzlich willkommen.

Informationen dazu gibt es bei Bodo Warmbold unter 05225 / 3329.

Mit sportlichen Grüßen Michael, Maik, Bodo

Heide Park 2019 20.06.2019

Liebe Tischtennisfreunde,

auch in diesem Jahr möchten wir das Spieljahr mit einer Vereinsfahrt in den Heide Park nach Soltau ausklingen lassen. Stattfinden wird die Fahrt am 7. Juli. Nähere Infos sind dem Flyer zu entnehmen.

Wir bitten um zügige Anmeldung, da wir eine Mindestteilnehmerzahl von 50 Personen benötigen.

Viele Grüße

Bodo, Michael und Maik

Jahreshauptversammlung 2019 19.06.2019

Liebe Tischtennis-Freunde!


Hiermit laden wir ein zu unserer alljährlichen

Jahreshauptversammlung des TTC Enger

Termin: Freitag, 14. Juni 2019 - 20.00 Uhr
Ort: Mühlenkotten der Liesbergmühle Enger
bitte keine Fahrzeuge auf der Zufahrt zur Mühle abstellen!

Tagesordnung:
1. Begrüßung / Genehmigung des Protokolls
2. Berichte
3. Entlastung des Vorstands
4. Spieljahr 2019/20
5. Verschiedenes

Damit die kommende Saison im Interesse aller Mitglieder geplant
werden kann, wünschen wir uns eine rege Beteiligung.
Für kostenlose Speisen und Getränke ist wie immer gut gesorgt.


Mit sportlichen Grüßen
Bodo Warmbold und Maik Wulfmeyer

Minimeisterschaften 06.04.2019

Am Sonntag (7. April) fand in Spexard der Bezirksentscheid der Minimeisterschaften statt.

Nick Lambracht, Kira Niehaus, Ole Bultmann und Lenya Gronemeyer vom TTC Enger waren Teil der Mannschaft des Kreises Herford bei dieser Veranstaltung. Minimeisterschaften Nick hatte ein wenig Pech mit der Auslosung und musste gegen sehr starke Gegner antreten. Mit zwei gewonnen Spielen wurde er am Ende Neunter seiner Konkurrenz. Kira und Lenya qualifizierten sich jeweils mit drei Siegen und einer Niederlage für die Hauptrunde. Beide verloren äußerst knapp das Viertelfinale und wurden am Ende Sechste bzw. Achte. Ole konnte sich als zweiter einer Achtergruppe für die Hauptrunde qualifizieren und am Ende einen tollen vierten Platz belegen. Mit dieser Leistung eroberte er sich einen Startplatz für das Verbandsfinale, das am 19.05.19 in Recklinghausen stattfindet. Eine klasse Leistung. Die Verantwortlichen des TTC ENGER freuen sich sehr über diese Leistungen, weil alle vier erst in den letzten Sommerferien beim Schnuppertraining mit dem Spielen begonnen haben.

Spitzenspiel 12.01.2019

Hallo liebe Tischtennisfreunde!

Spitzenspiel zum Auftakt der Rückrunde!

Am kommenden Samstag, den 12.01.2019 um 17.30 h findet in der Turnhalle der Grundschule Enger das erste Spiel der Rückrunde unserer 1. Herren Mannschaft statt!

Zu Gast ist diesmal der Tabellendritte Post SV Gütersloh.

Die Gäste aus Gütersloh liegen, mit einem Punktekonto von 15:7, nur 4 Punkte hinter unserer Mannschaft, auf dem 3. Tabellenplatz. Mit einem Sieg könnte man den Abstand auf den direkten Verfolger auf 6 Punkte vergrößern. Der Post SV Gütersloh reist mit einer, von Position 1 bis Position 6, sehr ausgeglichenen Mannschaft nach Enger an. Trotz dieser Teamstärke konnte das Hinspiel bereits mit 9:1 gewonnen werden. Wenn die Aufstiegschancen gewahrt werden sollen, sollte aber auch dieses Spiel gewonnen werden. Um das Ergebnis des Hinspiels zu wiederholen, wird es auch auf die Unterstützung der Zuschauer ankommen.

Für Speisen und Getränke ist wie immer gesorgt.

Also auf nach Enger zum Tischtennis!

An error has occurred. This application may no longer respond until reloaded. Reload 🗙